Die Realschule und ihr Leitbild

Die Realschule Auerbach ist eine kommunale Schule in der Trägerschaft des Zweckverbandes Realschule Auerbach, bestehend aus Landkreis Amberg-Sulzbach, Stadt Auerbach und Kongregation der Schulschwestern von Unserer Lieben Frau.

Sie wird in der Tradition der ursprünglichen privaten klösterlichen Schule weitergeführt, was sofort augenscheinlich wird durch den Einsatz der Schwestern im Unterricht, fünf Ordensfrauen unterrichten, weitere sind in im Sekretariat und in der Schulleitung eingesetzt. Das Schulhaus befindet sich im selben Gebäude wie das Mutterhaus der Schulschwestern, besticht durch eine schöne Lernumgebung, Schule und Unterricht werden mitgetragen vom Gebet. Das Erziehungsbild fußt auf dem christlichen Menschenbild: jedes Mitglied der Schulgemeinschaft, ob Schüler, Lehrer/Angestellte oder Eltern werden als Person geachtet und angenommen.

Gegenseitiges Kennen, verantwortlich sein und Vertrauen über die Klassen und Jahrgangsstufen hinweg und zwischen Lehrern, Eltern und Schülern, stehen im Vordergrund, Schüler mit Handicap sind, nach eigener Aussage "ein wertvoller Teil, eine Aufgabe und ein Gewinn für die gesamte Schulgemeinschaft". (swt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.