Die Rollen

Zu den Hauptprotagonisten gehören zum einen Marc-Uwe Kling selbst, gespielt von Stefan Flierl (26) aus Fensterbach und das Känguru (Christina Porebski , 26, aus Amberg).

In den weiteren Rollen agieren Michael Schormüller (21, Ebermannsdorf) als Psychologe, Busfahrer, kleiner Nazi und fünf weiteren Kängurus; Tobias Haller (22, Amberg) als Krapotke, Tourist und Nazi mit Haaren; Andreas Guckenberger (28, Amberg) unter anderem als Kneipenbesitzerin Herta; Patrick Wittmann (25, Amberg) unter anderem als Deutsch-Türke Friedrich Wilhelm; Julia Kalb liest einzelne Szenen, die sich nicht auf der Bühne darstellen lassen. Eva Kronfeld (18) spielt eine Fußnote, Lautsprecher, Party-Girl, Nazi, Polizistin und weibliche Kängurus. (roa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.