Die russische Seele in der Kehle: Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff in Erlöserkirche

Die russische Seele in der Kehle: Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff in Erlöserkirche Eine festliche Konzert-Gala gibt der Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff am Mittwoch, 13. Mai, um 19.30 Uhr in der Erlöserkirche. Die künstlerische Leitung hat dabei Wanja Hlibka. Der Weltklasse-Chor, bekannt aus vielen Fernsehsendungen und CD-Einspielungen, gastiert mit einem stimmungsvollen Programm zum ersten Mal in Amberg. Durch seine langjährige Gastspieltätigkeit hat sich der Chor vielerorts treue Zuhörer erworben. Dem Ensem
Eine festliche Konzert-Gala gibt der Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff am Mittwoch, 13. Mai, um 19.30 Uhr in der Erlöserkirche. Die künstlerische Leitung hat dabei Wanja Hlibka. Der Weltklasse-Chor, bekannt aus vielen Fernsehsendungen und CD-Einspielungen, gastiert mit einem stimmungsvollen Programm zum ersten Mal in Amberg. Durch seine langjährige Gastspieltätigkeit hat sich der Chor vielerorts treue Zuhörer erworben. Dem Ensemble gehören ausschließlich akademisch ausgebildete Sänger an. Wanja Hlibka, der Leiter und Dirigent des Chores, hat viele Jahre als jüngster Solist im weltberühmten Chor von Serge Jaroff gesungen. Heute baut er mit seiner künstlerischen Arbeit auf den Original-Arrangements auf. Die übrigen Sänger kommen von großen osteuropäischen Opernhäusern. Die stimmgewaltigen Solisten begeistern auf ihren Tourneen das Publikum mit kraftvollen, herrlich timbrierten Stimmen. So vermitteln sie den ganzen Zauber und auch die Melancholie der russischen Musik. Ihr Repertoire reicht von den festlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über beliebte Volksweisen bis hin zu klassischen Komponisten. Karten gibt es im Vorverkauf für 17 Euro in der Buchhandlung Mayr (Schrannenplatz 3, Telefon 1 31 92) und im Büro der Erlöserkirche (Dr.-Martin-Luther-Straße 2, 8 21 73). An der Konzertkasse kostet das Ticket 19 Euro. Archivbild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.