Die Schrecken des Parkdecks

Unser Leser Dr. Dietrich Schreyer ist verblüfft: "Während sich früher so mancher Parkplatzsuchender im Parkhaus Marienstraße wunderte, wenn er trotz des Hinweises ,Frei' keinen Parkplatz fand - das Parkhaus ist nun mal zu normalen Geschäftszeiten praktisch immer belegt -, ist es jetzt umgekehrt: Das Hinweisschild an der Einfahrt zeigt immer ,Belegt' an, auch wenn jede Menge Parkplätze frei sind." Schreyer schickte der AZ-Redaktion dazu den Bild-Beweis vom Wochenende. Und fragte sich: "Wie lange sollen Parkplatzsuchende durch die jetzige Beschilderung irritiert werden?"

Frage weitergereicht an die Pressestelle der Stadt Amberg, wo sich Thomas Graml bei den zuständigen Kollegen in der Bauverwaltung kundig machte. Seine überraschende Auskunft: "Das ist grober Unfug durch Mofafahrer!" Heißt: Die jungen Leute würden sich einen Spaß daraus machen, immer wieder ins Parkdeck hinein und gleich wieder herauszufahren, was die Zählmaschine überfordere und zur monierten Falsch-Info führe. Mitarbeiter des Bauamts seien permanent damit beschäftigt, die Sache wieder in Ordnung zu bringen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.