Die Schützen schnüren Wanderstiefel

Mit Oberschützenmeister Werner Koller (links) haben die Kleinraigeringer Schützen einen zweitägigen Ausflug unternommen, bei dem für die Wanderer unter den Teilnehmern einige Touren auf dem Programm standen. Bild: hfz
Sachrang war das Ziel des Vereinsausflugs der Kleinraigeringer Schützen. Einige wanderten zur Wildbichlalm, eine kleine Gruppe stieg noch weiter zur Karspitz auf. Diejenigen, denen all dies zu anstrengend schien, entschieden sich für die Fahrt nach Prien und zur Fraueninsel. Nach einem abendlichen Umtrunk bei den Schützen-Mitgliedern Cornelia und Robert Seel folgte eine Maiandacht in der Barockkirche St. Michael.

Am zweiten Tag ging es nach Kufstein, die Wanderer hingegen unternahmen eine Tour zur Naunspitze. Beim Abstieg ins Kaisertal lagen zwei Höhlen auf dem Weg: die Hyänenhöhle und die archäologisch höchst bedeutsame Tischofenhöhle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.