Die Spielregeln

Der Amberger Kurzfilmtag (Akut) geht am Freitag, 9. Oktober, im Ringtheater über die Bühne. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt vier Euro. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass eine Stunde früher. Gezeigt werden rund eine Stunde lang Kurzfilme (insgesamt 10 bis 15 Stück), die im Wettbewerb sind. Danach stimmen das Publikum und eine Jury über die einzelnen Beiträge ab. Die Zuschauer erledigen dies per Online-Voting. Wer kein Smartphone hat, der kann auch eines der Terminals benutzen, die der Kulturverein zur Verfügung stellt.

Während der Auszählung gibt es die Flimmerrolle: eine Auswahl internationaler Kurzfilme wird gezeigt. Dann wird der Sieger gekürt. Der erste Platz bei Akut wird mit 500 Euro belohnt, der zweite mit 300 Euro, der dritte mit 200 Euro. Erstmals hat der Kulturverein einen Preis für regionale Beiträge ausgelobt: Für den besten Beitrag gibt es 100 Euro. Gegen den Hunger hilft ein kleines Buffet, an dem sich die Zuschauer gegen eine Spende, die der Arbeit des Kulturvereins zugute kommt, bedienen dürfen. (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurzfilm (568)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.