Die Tafel braucht ein neues Fahrzeug
Hintergrund

Amberg. (san) Vorsitzender Bernhard Saurenbach listete bei der Jahreshauptversammlung auch die Herausforderungen für 2015 auf, die die Amberger Tafel meistern muss. So seien die Lebensmittelspenden einiger Märkte sehr zurückgegangen. "Von einigen haben wir seit Wochen oder gar Monaten nichts mehr bekommen." Saurenbach kennt den Grund dafür: "Reste werden an Bauern verkauft." Dies tue weh, gestand er, denn es seien Lebensmittel, die locker noch auf den Tisch kommen könnten. Die Tafel will heuer auch ihre Räume umgestalten, unter anderem muss neu gefliest werden.

Der Vorsitzende sprach davon, dass der Sprinter durch ein neues Fahrzeug ersetzt werden muss. "Das kostet zirka 45 000 Euro", informierte er die Mitglieder. Saurenbach schätzte, dass nach Abzug von Spenden die Tafel dafür 25 000 Euro selbst berappen müsse. Die Einrichtung wird heuer zehn Jahre alt. Dieser Geburtstag wird am Mittwoch, 15. April, mit einem Dankeschön-Essen für die Helfer im Gasthaus Kopf in Altmannshof gefeiert. Für den darauffolgenden Tag, 16. April, ist ein Tag der offenen Tür geplant.

Tipps und Termine

Skilangläufer messen ihre Kräfte

Amberg. (ton) Die Langlauf-Vereinsmeisterschaft der Skivereinigung ist am Sonntag, 22. Februar, ab 10.30 Uhr auf der Loipe beim Rotbühlsender, wo auch die Startnummern-Ausgabe erfolgt. Das Rennen wird in der diagonalen Technik ausgetragen. Die Streckenlängen betragen für Herren 5,4 Kilometer (drei Runden), für Damen und Jugendliche 3,6 (zwei Runden) und für Kinder 1,8 Kilometer (eine Runde). Gäste und Hobbyläufer werden extra gewertet. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Die Siegerehrung für die Vereinsmeister findet am Samstag, 21. März, im Landgasthaus Bienenhof statt. Weitere Information und Anmeldung bei Richard Kellner, Abteilungsleiter Skilanglauf, unter 0 96 22/39 26.

Stadtteile

Ammersricht

OGV wandert

Für Sonntag, 22. Februar, plant der Obst- und Gartenbauverein eine Winterwanderung zum Frohnberg bei Hahnbach. Abfahrt mit Privat-Pkw ist um 13 Uhr am Kirchplatz. Ab Altmannshof wird das Ziel dann zu Fuß angesteuert mit abschließender Einkehr in der Gaststätte. Anmeldung wegen Reservierung bis spätestens 20. Februar bei Gerhard Pledl, 6 36 52. (hae)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.