Die Toten

April 1945 starben beim Luftangriff auf das Heereszeugamt: Johann Pielenhofer (47), Alois Koll (16), Karl Dalles (16), Richard Frank (15), Hans Rubenbauer (15), Josef Fertsch (15) und Rudolf Meier (14). Am 17. April 1945 kam die Feuerwehrhelferin Johanna Zimmermann durch Fliegerbeschuss ums Leben. Feuerwehrmann Adolf Moser wurde am 22. September 1964 beim Brand eines Sägewerks durch eine einstürzende Giebelmauer getötet. An sie alle erinnerte Stadtbrandrat Bernhard Strobl in seiner Gedenkrede. Auch der vorhergehende Gottesdienst in St. Martin wurde für sie gefeiert. (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.