Die vier Elemente

"Bereits im ausgehenden Mittelalter gibt es erste Darstellungen, wobei jedes Element meist als eine weibliche Figur erscheint, die ein Attribut erhält, also einen Gegenstand oder eine Tiergestalt", erläutert Stadtheimatpflegerin Beate Wolters: "Eine Frau mit Adler ist die Luft, eine mit Fisch das Wasser. Begleitet sie ein Drache, ist das Feuer gemeint, hat sie ein Füllhorn dabei, ist es die Erde." In Amberg begegnen dem aufmerksamen Betrachter die Elemente an der ehemaligen Ratsherrentrinkstube (heute "Jack & Jones" am Markplatz), in den Muschelnischen der Fassade im 1.Obergeschoss. "Ohne figürliche Darstellung kommen die Elemente in der Schulkirche aus: Schilfrohr, brennendes Feuer, Luftschwaden und eine prachtvolle Agave symbolisieren sie." (eik)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401124)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.