Die Welt der Ingenieure erforschen: Mit einer Reise durch die Milchstraße und Party2go zum Preisgeld

Die Welt der Ingenieure erforschen: Mit einer Reise durch die Milchstraße und Party2go zum Preisgeld Zum vierten Mal hatte die Ostbayerische Technische Hochschule zum VDI-Schülerforum geladen. Mit der Veranstaltung wollen der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und die OTH Schüler für Technik begeistern und an die Ingenieurswelt heranführen. "Die Schüler erfahren auf diese Weise, wie interessant es ist, sich einem technischen Problem oder einer kniffligen Frage zu stellen und eine Lösung gemeinsam zu erarb
Zum vierten Mal hatte die Ostbayerische Technische Hochschule zum VDI-Schülerforum geladen. Mit der Veranstaltung wollen der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und die OTH Schüler für Technik begeistern und an die Ingenieurswelt heranführen. "Die Schüler erfahren auf diese Weise, wie interessant es ist, sich einem technischen Problem oder einer kniffligen Frage zu stellen und eine Lösung gemeinsam zu erarbeiten", erklärte Professor Dr.-Ing. Andreas P. Weiß von der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik. Er hatte das VDI-Schülerforum mit Dr. Carolin Wagner, die den Studien- und Career-Service der OTH leitet, organisiert.16 Teams waren angetreten, um ihre erforschten Ergebnisse einer Jury aus Professoren und Vertretern der Industrie vorzustellen. Die Experimente deckten unterschiedlichste Bereiche ab und reichten von einer Reise "In zehn Minuten durch die Milchstraße" bis hin zum "Reisetrolley-Tuning". Im Siemens-Innovatorium wurden die Siegerteams gekürt. In der Unterstufen-Gruppe siegte die Schönwerth-Realschule ("Löslichkeit von biologisch bedeutenden Gasen in Wasser und Bestimmung der Dichte von Sauerstoff und Kohlendioxid"), bei den Mittelstufen gab es angesichts der vielen Teams zwei Gewinner: das Pindl-Gymnasium aus Regensburg ("Party2go") und Achtklässlerinnen des Gregor-Mendel-Gymnasiums ("Was tun, wenn das Essen brennt"). Bei den Oberstufen setzte sich das Carl-Friedrich-Gaus-Gymnasium Schwandorf ("Farbstoffanalyse in Blättern und Blüten") durch. Die Sieger bekamen jeweils 300 Euro. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.