Die Wirtschaftsschule bietet laut einer Mitteilung auch im neuen Schuljahr 2015/16 zwei verschiedene
Auch Uni ist möglich

Ausbildungswege an: die Variante mit den Jahrgangsstufen 7 bis 10 sowie die verkürzte Form mit den Klassen 10 und 11. Dazu lädt die Schule in den nächsten Wochen zu zwei Infoabenden und einem Tag der offen Tür ein.

(tk) Die Attraktivität des Abschlusses könne daran ermessen werden, dass auch im vergangenen Jahr fast alle Absolventen einen Ausbildungsplatz erhalten haben - etwa 20 Prozent eines Jahrgangs wechselten danach an die Fachoberschule. Von Vorteil sei auch, dass die Eltern nach der vierten Klasse noch nicht über die Schullaufbahn entscheiden müssen, heißt es in dem Schreiben.

Der Abschluss entspricht der Mittleren Reife und ermögliche auch den Weg zum Studium an Fachhochschule oder Universität. Zudem könne die Ausbildung in kaufmännischen Berufen für Wirtschaftsschüler um bis zu einem Jahr verkürzt werden.

Vierstufige Wirtschaftsschule:Infoabend am 26. Februar

Beginn ist am Donnerstag, 26. Februar, um 19 Uhr. Der Übertritt in die 7. Jahrgangsstufe ist ohne Aufnahmeprüfung für Mittelschüler aus der 6./7. Jahrgangsstufe möglich. Sie benötigen im Zwischenzeugnis einen Notendurchschnitt von mindestens 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Schüler, die diese Noten nicht erreichen, können sich einem Probeunterricht unterziehen. Dieser findet von 4. bis 6. Mai statt.

Auch für Gymnasiasten, Realschüler und Schüler des M-Zugs der Mittelschule ist der Übertritt nach der 6. oder 7. Jahrgangsstufe möglich. Die Anmeldung für die vierjährige Wirtschaftsschule erfolgt für alle Mittelschüler vom 16. bis 27. März im Sekretariat der Schule, Ziegelgasse 7. Die Anmeldung für Gymnasiasten, Realschüler und Schüler des M-Zugs der Mittelschule ist ebenfalls in diesem Zeitraum möglich.

Zweistufige Wirtschaftsschule - Informationsabend am 5. März

Beginn ist am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr in der Schule. Nach dem Abschluss der Mittelschule haben Jugendliche die Möglichkeit, innerhalb von zwei Jahren zur mittleren Reife zu gelangen. Voraussetzungen sind das Zeugnis über den qualifizierenden Abschluss an der Mittelschule und mindestens die Note 3 im Fach Englisch. Diese Schulform ist auch für Gymnasiasten, Realschüler und M-Schüler der Mittelschule, die nach der 9. Jahrgangsstufe wechseln wollen, geeignet. Eine Anmeldung für die zweijährige Variante ist in der Zeit vom 13. bis 17. April erforderlich.

Informationsmaterial für beide Schultypen ist im Sekretariat erhältlich oder wird auf Anfrage kostenlos zugesandt (Telefon 09621/48 95-0). Darüber hinaus informiert die Schulleitung über spezielle Fragen zu den beiden Varianten.

Tag der offenen Tür am 14. März

Beginn ist am Samstag, 14. März, um 10 Uhr, das Ende um 13 Uhr. Weitere Details und Programmpunkte werden rechtzeitig bekanntgegeben,
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.