Dinner wirbt für fairen Handel

Zwei Studenten der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden haben im Studium der Medientechnik die Aufgabe, Werbung "beyond the line" für ein Projekt aus dem fairen Handel zu realisieren. Vom Eine-Welt-Laden-Team werden sie logistisch bei der Aufgabe unterstützt, ein faires Abendessen zu organisieren. Dieses findet am Montag, 19. Januar, um 18.30 Uhr im Paulanergewölbe am Paulanerplatz statt.

Das Drei-Gänge-Menu wird von Hintergrundinformationen zu den Speisen und Getränken sowie dem fairen Handel begleitet. Die Veranstalter, die Köche und Händler liefern weitere Details zu den verwendeten Produkten. Das Event wird visuell durch Fotos und interaktiven Content via Beamer gestützt. Eintrittskarten können im Eine-Welt-Laden am Paulanerplatz zum Preis von zehn Euro erworben werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.