Diskussion über päpstliches Lehrschreiben "Laudato si"
Die Öko-Enzyklika

. Das bereits "Öko-Enzyklika" genannte Lehrschreiben von Papst Franziskus mit dem Zitat von Franz von Assisi "Laudato si" wird bei einer Veranstaltung am Montag, 27. Juli, um 19.30 Uhr im Café Zentral am Marktplatz vorgestellt und diskutiert. Die KEB hat dazu die Theologin und Bischöfliche Umweltbeauftragte Beate Eichinger aus Regensburg gewonnen. Sie lädt zusammen mit dem Club der Nachdenklichen und dem Fair-Trade-Arbeitskreis zu diesem Abend ein. Neben einem Einführungsvortrag mit Thesen und Textauszügen gibt es auch eine Diskussion. Da das Schreiben (für einen Euro vor Ort zu erwerben) zu aktuellen Themen der Umwelt und Gerechtigkeit über 200 Seiten hat, kann eine professionelle Einführung zielführend sein. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.