Drei Fragen

Die Stadt macht 200 000 Euro für eine neue Weihnachtsbeleuchtung locker. Bei Herbert Hottner laufen die Fäden zusammen.

Warum braucht die Stadt eine neue Weihnachtsbeleuchtung? Die alte war doch auch schön!

Hottner:Unsere Stadt braucht etwas Modernes. Eine Winterbeleuchtung, die auch noch hängen kann, wenn Weihnachten vorbei ist. Die neue Beleuchtung soll neugierig machen, Ich sage nur "Licht lockt Leute". Durch den Wow-Effekt sollen möglichst viele Menschen in die Innenstadt gelockt werden.

Sind 200 000 Euro nicht ein bisschen viel?

Hottner:Das hat sich so ergeben. Wenn man gute Qualität will, sind die Kosten relativ. Die Beleuchtung soll schließlich auch in 20 Jahren noch funktionieren.

Wer zahlt dann später die Stromkosten?

Hottner:Die moderne Technik mit LED-Lampen ist energiesparend. Für uns ist das Thema nach dem Aufbau natürlich nicht erledigt. Die Einzelhändler bleiben mit im Boot und beteiligen sich an den laufenden Kosten. (sbi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.