Drei Mühlen und eine Kletterwand auf der Strecke

Drei Mühlen und eine Kletterwand auf der Strecke Großen Zuspruch fand die Wanderung des Oberpfälzer Waldvereins von der Kemnathermühle durch das Pürschläger Tal nach Fichtenhof. Insgesamt 33 Wanderer machten sich mit Kulturbeauftragten Dieter Strobel (links) auf den Weg, um Interessantes über die drei Mühlen entlang des Ammerbaches, die Quelle und die besondere geologische Eigenheit des Tales zu erfahren. Natürlich wurde auch die Geschichte des Kriegsbachls erwähnt. Die steil aufragende rote Wand, die fü
Großen Zuspruch fand die Wanderung des Oberpfälzer Waldvereins von der Kemnathermühle durch das Pürschläger Tal nach Fichtenhof. Insgesamt 33 Wanderer machten sich mit Kulturbeauftragten Dieter Strobel (links) auf den Weg, um Interessantes über die drei Mühlen entlang des Ammerbaches, die Quelle und die besondere geologische Eigenheit des Tales zu erfahren. Natürlich wurde auch die Geschichte des Kriegsbachls erwähnt. Die steil aufragende rote Wand, die für Freizeitkletterer eine sportliche Herausforderung ist, beeindruckte ganz besonders. Nach weiteren vier Kilometern erreichte die Gruppe das Gasthaus in Fichtenhof, und es folgte die verdiente Rast mit einer guten Brotzeit. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.