Drogen-Dealer (37) muss drei Jahre hinter Gitter
Auswahl für "Kunden"

Der Mann war gut sortiert. Bei ihm daheim wurde ein stattliches Drogenlager ausgehoben, Rauschgift war ferner bei seiner Freundin deponiert. Drei Stunden lang beschäftigten diese Funde jetzt das Amberger Schöffengericht.

Der 37-Jährige ist seit langer Zeit abhängig. Als letztes Jahr im Juli seine Wohnung in Schwarzenfeld durchsucht wurde, förderten Fahnder einiges zutage: 2650 Ecstasy-Tabletten, 40 Gramm Amphetamin, 72 Gramm Marihuana, zwei Gramm Crystal Speed. Das hatte Staatsanwalt Tobias Kinzler jetzt in seiner Anklageschrift aufgelistet und er sprach ferner davon, dass der Mann auch in der Wohnung seiner Freundin Drogen versteckt hatte.

Alles zum Eigenverbrauch? Der Angeklagte gab vor Richter Markus Sand zu, dass er auch Handel betrieb. Anders ging es wohl nicht. Denn zum Schluss brauchte der 37-Jährige nach eigenen Angaben täglich zehn Ecstasy-Tabletten. Dieser Konsum musste finanziert werden. Der Beschuldigte brachte eine Reihe von Vorstrafen mit und zeigte Bereitschaft zu einer längerfristigen Therapie. Die Notwendigkeit dazu wurde von einem medizinischen Sachverständigen bestätigt.

In seinem Plädoyer empfahl Staatsanwalt Kinzler dem Gericht die Anordnung einer solchen Maßnahme. Zudem forderte er dreieinhalb Jahre Haft.

"Sie hatten meist vielfältige Drogen bei sich, wenn man Sie kontrollierte", entnahm Richter Sand den Unterlagen. Nach einer Beratungszeit mit den Schöffen verhängte er drei Jahre Haft gegen den Schwarzenfelder und ordnete eine Entzugsmaßnahme an. "Wenn die Therapie durchgestanden wird, kann über eine Bewährung für die Reststrafenzeit geredet werden", ließ er wissen. Zumal auch deswegen, weil der 37-Jährige nach der Sicherstellung des Drogenlagers in Untersuchungshaft kam und zwischenzeitlich ein halbes Jahr hinter Gittern sitzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.