Durch die dunklen Gassen

Die Tourist-Info bietet eine speziell für die Weihnachtszeit konzipierte Erlebnisführung an. Jeweils an den Adventsamstagen, 5., 12, und 19. Dezember, geht es abends mit Fackeln durch die dunkleren Gassen der Altstadt. In romantischer Atmos-phäre erfahren die Gäste laut einer Presse-Info viel Wissenswertes über Brauchtum und Überlieferungen zur Weihnachtszeit in der Oberpfalz.

Zwei Bläser der Knappschaftskapelle ergänzen den abendlichen Spaziergang mit stimmungsvoller Weihnachtsmusik. Besondere Bedeutung für unsere Vorfahren hatten Heiligentage und Rauhnächte. Magische Kräfte, furchteinflößende Gestalten und Orakelbräuche umgaben das Wunder der Heiligen Nacht. Woher kommen Christbaum und Adventskranz? Was sind Paradeisspiele oder womit wurde in früheren Jahrhunderten der Baum geschmückt?

Tickets sind vorab in der Tourist- Information zu kaufen. Treffpunkt ist jeweils um 18.15 Uhr beim Raseliushaus, Zeughausstraße 1a. Pro Person sind 14 Euro zu zahlen. Die Tour dauert rund eineinhalb Stunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.