Ehrenamtliche Helfer gesucht

Die Freiwilligenagentur "Engagiert in Amberg" ist auf der Suche nach Helfern für unterschiedliche ehrenamtliche Dienste. Die Jugendhilfestation St. Martin benötigen ein oder mehrere Personen, die einen 13-jährigen Jungen zwischen 12.45 und 13.45 Uhr von der Mittelschule Hahnbach zur heilpädagogischen Tagesgruppe fährt. Dieser Dienst wird laut Freiwilligenagentur mit 35 Cent pro Kilometer vergütet.

Für das Jugend-Sorgentelefon der Elternschule Amberg werden Erwachsene gebraucht, die sich unter Anleitung einer Sozialpädagogin im Gespräch für die Jugendlichen am Telefon einsetzen. In der Luitpoldschule wird der CJD Jugendmigrationsdienst bald eine zweite Hausaufgabenhilfe-Gruppe eröffnen. Eine ehrenamtliche Kraft, die der Betreuerin zur Seite steht, wäre eine große Unterstützung. Für die Kinder-Bibliotheksnacht von Samstag, 31. Oktober, auf Sonntag, 1. November, sucht die Einrichtung Betreuer für die kleinen Bücherwürmer von 18 bis 24 Uhr. Der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte benötigt Ehrenamtliche ab 23 Jahren, die gelegentlich mit den Kleinbussen Fahrdienste übernehmen können.

Wer Interesse an einer der Aufgaben hat, kann sich bei der Freiwilligenagentur (Spitalgraben 3) montags bis donnerstags jeweils von 10.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr unter 10-352 oder 10-513 sowie engagiert@amberg.de melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.