Ein halbes Jahrhundert hin oder her

Nachdem vor zwei Wochen die bayerische Meisterschaft in Amberg stattgefunden hat, reisten drei Amberger Kreuzheber des AC in das unweit entfernte Oberölsbach. Dort wurde die deutsche Meisterschaft ausgetragen. Der Junior Franz Graaf belegte in der Gewichtsklasse den Bronzeplatz. Nach gezogenen 250 Kilogramm lag er zwischenzeitlich auf Platz zwei, er wurde aber von Kai Eckert aus Gießen im letzten Versuch um 2,5 Kilo überboten. Den zweiten Platz sicherte sich Heinz Zahn. In der gleichen Gewichtsklasse wie Graaf - jedoch ein beachtliches halbes Jahrhundert älter - zog er 145 Kilogramm und musste sich nur hinter dem Thüringer Lothar Krause einreihen. In der Klasse bis 83 kg bei den Ü-50-Herren belegte Robert Robeis ebenfalls den zweiten Platz. Mit gültigen fünf Zentnern lag er 12,5 Kilo hinter dem Dachauer Sunday Ehogharukomwen aber noch 35 Kilo vor dem drittplatzierten Ekkehard Enslin von den Corpus Fitness Weightplayers. Unter dem Strich darf der AC Amberg zufrieden bei dieser "Deutschen" sein, wobei nicht alle Kräfte ausgespielt werden konnten, was am strengen Kampfgericht lag, so Trainer Wolfgang Fuchs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.