Ein Kalender für Hundeliebhaber
Leute

Lokales
Amberg in der Oberpfalz
04.09.2015
173
0
Amberg. (lde) Auch wenn noch viele, viele Tage vergehen, bis die Silvesterknaller das neue Jahr begrüßen, dürfen sich die Amberger bereits jetzt auf 2016 freuen. Die Fotografin Andrea Witthauer hat ihren Hunde-Kalender fertiggestellt. Zwölf Vierbeiner lichtete sie vor typischen Stadtmotiven ab. "Die Idee hatte ich schon im Herbst vergangenen Jahres. Ich hatte praktisch schon jedes Kalenderblatt mit der Location und dem passenden Hund im Kopf."

Von der Idee bis zur Fertigstellung vergingen rund zehn Monate. "Ich muss zugeben, es war schon sehr zeitaufwendig. Damit hätte ich nicht gerechnet. Es gab so viel zu planen und oft hat mir auch das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hätte ich zum Beispiel Sonne gebraucht, hat es geregnet." Manchmal waren die Fotomodelle krank oder verletzt. Die Tiere hat die Fotografin behutsam ausgewählt. "Ich hätte ja keinen Dackel vor die Kugel am Multifunktionsplatz stellen können. Das hätte nicht gewirkt." Deshalb befindet sich auf dem Bild vor der Skulptur eine große Dogge (August-Foto). Ihr persönlicher Favorit war das Shooting im Stadttheater mit einem Dalmatiner (Dezember-Bild). Jeder Betrachter interpretiere etwas anderes in die Situation hinein. "Der Hund schaut vom seitlichen Vorhang hervor. Unklar ist halt, ob gerade eine Aufführung endet oder ob vielleicht gerade erst ein Stück beginnt. Jeder kann das selbst für sich entscheiden."

Der Kalender kommt offenbar gut an. Sabine Heindl, Inhaberin eines Schreibwarenladens, hat die Erfahrung gemacht, dass Stadtmotive besonders gefragt seien. Von dem Kalender gibt es nur 100 Stück. Er kostet 22 Euro und ist in den Buchhandlungen Mayr (Schrannenplatz) und Müller (Georgenstraße) sowie bei Schreibzeug (Salzstadelplatz) erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.