Ein Katalog an Forderungen

Deshalb werden die politischen Forderungen erhoben, an Landwirtschaftsschulen verpflichtend entsprechende Lehrinhalte einzuführen, die staatliche Beratung der Bauern diesbezüglich zu intensivieren sowie in der Kinderbetreuung und an Schulen beispielgebend das Ernährungsverhalten von kleinauf in diese Richtung zu lenken und umfassende Kampagnen für die Vermarktung regionaler Produkte ins Leben zu rufen.

Das und noch viel mehr, so die Geschäftsführerin des Naturparks Hirschwald, Isabell Lautenschlager, seien Ziele der momentan im Aufbau befindlichen Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach. Das unterstrichen auch die drei Grünen-Politiker und zollten dafür sogar Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) ihr Lob. Sein Haus fördert für zwei Jahre diese Arbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.