Einbrüche

Die Liste der Wohnungseinbrüche in der Stadt und im Landkreis ist lang. Es vergeht kaum eine Woche, in der die Polizei nicht von einer neuen Serie berichtet.

Der aktuellste Fall

Am vergangenen Wochenende waren Einbrecher in der Gemeinde Kümmersbruck unterwegs. In Theuern stiegen sie in eine Firma für Gastronomiebedarf ein. Am Freitagnachmittag war ein Anwesen am Bachweg betroffen: alles durchwühlt, Uhren und Geld gestohlen.

Faustschlag ins Gesicht

Anfang Oktober schlug ein Einbrecher in Poppenricht zu: Die Wohnungsbesitzerin und ihr Begleiter überraschten einen Unbekannten, der sich am helllichten Tag im Wohnzimmer zu schaffen gemacht hatte. Als der Mann flüchtete, verpasste er dem Freund der Frau einen Faustschlag ins Gesicht.

Aufruhr im Lauterachtal

Ebenfalls Anfang Oktober versetzte eine ganze Serie von Einbrüchen das Lauterachtal in Aufruhr. Innerhalb von zwei Tagen registrierte die Polizei fünf Fälle in der Ortschaft Mühlhausen und drei im benachbarten Ransbach.

Beutezug in Siedlung

Sie hatten die Beute feinsäuberlich am Straßenrand abgestellt und warteten nur noch auf den Lieferwagen, der alles abholen sollte: Im Juli räumten Unbekannte acht Garagen und Gartenhäuschen in einer Amberger Siedlung aus. (upl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.