Einkaufswagen wie ein Präsentierteller

(kan) Die Taschendiebe waren offensichtlich recht geschickt, denn die beiden Senioren merkten gar nicht, dass sie beklaut wurden. Als ihnen bewusst wurde, dass man sie als Opfer ausgesucht hatte, da waren die Täter bereits über alle Berge.

Der Erste, den es traf, war ein 72-Jähriger. Laut Polizei hatte er sich gegen 14 Uhr in einem Verbrauchermarkt im Osten Ambergs aufgehalten und seine Herrenhandtasche im Einkaufswagen abgelegt. Als der Mann etwas aus einem Regal holte und sich dazu für einen Moment umdrehte, griff ein Unbekannter nach der Tasche. Bargeld befand sich in ihr nicht, doch nun sind der Führerschein des Rentners, sein Personalausweis sowie etliche Bank- und Kreditkarten weg.

Am anderen Ende der Stadt schlug zwei Stunden später der nächste Dieb zu. Er erbeutete eine Geldbörse - ebenfalls aus einem Einkaufswagen. Eine 68-Jährige hatte sie dort deponiert, das Portemonnaie steckte in einem Einkaufsbeutel. Die Frau beklagt den Verlust von persönlichen Dokumenten und etwa 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion (890-0) entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.