Eltern verschönern das Klassenzimmer ihrer Kinder

Eltern verschönern das Klassenzimmer ihrer Kinder Die Idee wurde beim Elternabend geboren und dann mit zahlreichen Helfern umgesetzt: Weil das Klassenzimmer der 8a des Erasmus-Gymnasiums schon bessere Zeiten gesehen hatte, machten sich Eltern und Kinder an eine Rundumerneuerung. Um die Koordination kümmerte sich Beiratsmitglied Reinhard Birner. So wurde zum Beispiel beim Hochbauamt die Zusage eingeholt, dass die Stadt die Kosten übernimmt. Schließlich erfüllten die Mütter und Väter der Klasse noch einen
Die Idee wurde beim Elternabend geboren und dann mit zahlreichen Helfern umgesetzt: Weil das Klassenzimmer der 8a des Erasmus-Gymnasiums schon bessere Zeiten gesehen hatte, machten sich Eltern und Kinder an eine Rundumerneuerung. Um die Koordination kümmerte sich Beiratsmitglied Reinhard Birner. So wurde zum Beispiel beim Hochbauamt die Zusage eingeholt, dass die Stadt die Kosten übernimmt. Schließlich erfüllten die Mütter und Väter der Klasse noch einen langgehegten Wunsch: Sie schafften auf eigene Kosten zwei neue Regale, eine große Magnetpinnwand und ein Wandtattoo an. Schulleiter Peter Seidl war am Ende des Tages voll des Lobes und bedankte sich für diese beispielhafte Aktion bei allen Beteiligten mit einem Adventskalender. Die Schüler fühlen sich mittlerweile pudelwohl in der neuen Umgebung. Und sie dürfen auch im nächsten Schuljahr in diesem Zimmer bleiben. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401136)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.