Ende der Eisberg-Filiale besiegelt

Ende der Eisberg-Filiale besiegelt Hört man sich bei Senioren um, die am Eisberg wohnen, ist die Kritik an der Entscheidung der Sparkasse nach wie vor groß. Seit dem Wochenende ist es unübersehbar, dass sich am Aus für die Filiale an der Eglseer Straße nichts mehr ändern wird. Die Scheiben sind mittlerweile verklebt. Und in der Eingangstür hängen Plakate mit dem Hinweis, dass man für die Kunden ab heute in der Zweigstelle Welserstraße direkt beim Edeka-Center da ist - oder "auf Wunsch bei Ihnen zu Hause"
Hört man sich bei Senioren um, die am Eisberg wohnen, ist die Kritik an der Entscheidung der Sparkasse nach wie vor groß. Seit dem Wochenende ist es unübersehbar, dass sich am Aus für die Filiale an der Eglseer Straße nichts mehr ändern wird. Die Scheiben sind mittlerweile verklebt. Und in der Eingangstür hängen Plakate mit dem Hinweis, dass man für die Kunden ab heute in der Zweigstelle Welserstraße direkt beim Edeka-Center da ist - oder "auf Wunsch bei Ihnen zu Hause". Zumindest gibt es eine Lösung für die Sparkassen-Kundschaft, die nur Geld abheben will: Bis zu 200 Euro können an der Kasse im Getränkemarkt direkt gegenüber der jetzt geschlossenen Niederlassung mitgenommen werden. (kan) Bild: Steinbacher
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.