Erfindungen gut schützen

Erfinder sollten ihre Ideen vor Nachahmung schützen, sonst könnten andere damit Geld verdienen. Erste Hilfe leistet der Patentanwalt bei einer kostenlosen Erfinderberatung am Mittwoch, 28. Oktober, von 16 bis 19 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle in der Fleurystraße bei Vier-Augen-Gesprächen.

Anmeldung mit Terminvereinbarung bei Brigitte Bachl (91 65 93-11, bachl@regensburg.ihk.de). Im 20-minütigen Gespräch informiert der Experte die Interessenten, die zum ersten Mal mit Fragen des Marken-, Design-, Patent- und Gebrauchsmusterschutzes konfrontiert sind. Er zeigt erste Schritte zur schutzrechtlichen Absicherung von Neuentwicklungen auf, wie man Lizenzverträge gestaltet und erläutert Regelungen des Arbeitnehmer-Erfindungsrechts.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.