Erfolgreiche Prüfungen beim Taekwondo-Club
Kobra mit Gürtel

Acht erfolgreiche Kandidaten und ein Prüfer. Quirin Schnack (hinten links) testete auf Herz und Nieren. Bild: hfz
Die Gürtel sind Belohnung für Fleiß und viel Training. In der Turnhalle des Gregor-Mendel-Gymnasiums fand jetzt eine Gürtelprüfung beim Taekwondo-Club Kobra statt. Unter den strengen Augen des Prüfers Quirin Schnack (3. Dan) aus München mussten die "Kandidaten" ihr Können im Formenlauf, Block- sowie Schlagtechniken, Selbstverteidigung, Wettkampf und Bruchtest unter Beweis stellen. Dank der hervorragenden Vorbereitungen konnten sich die Sportler selbst ein schönes Geschenk machen.

Den 9. Kup darf ab sofort Krisztian Roman tragen, den 8. Kup Jakob Siebert, Dominik Erhardt, Alexander Ehrnsberger und Christina Schlögl. Den 7. Kup haben Christopher Münch, Lena Stauber und Nicole Baidin (als Prüfungsbeste) erworben. Die Teilnehmer waren zwischen sieben und 28 Jahre alt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.