Erfolgsserie reißt nicht ab
Sport am Ort

SV 08 Auerbach II - TS Herzogenaurach 27:26 (12:13)

Die zweite Mannschaft der SV 08-Handballer hat ihre Erfolgsserie fortgesetzt und auch die hoch gehandelte Turnerschaft aus Herzogenaurach besiegt. Das Team von Mike Werner bleibt durch den knappen 27:26-Sieg auch dem Spitzentrio auf den Fersen.

Die Partie war von Anfang an sehr umkämpft und zunächst geprägt von zwei bissigen Abwehrreihen und einigen starken Torhüterparaden auf beiden Seiten. Durch eine beherzt zupackende Defensive schaffte man es aber, die namhafte Reihe um Spielertrainer Kundmüller immer wieder an den Rand des Zeitspiels zu treiben und sich so viele Ballgewinne zu erkämpfen. Doch auch der Angriff der Heimsieben stockte in der ersten Hälfte ein ums andere Mal. Zunächst wurden oft überhastete Abschlüsse gewählt, später kamen dann auch noch einige freie vergebene Wurfchancen dazu. So stand nach etwa einer viertel Stunde ein sehr torarmes 5:5 auf der Anzeigetafel. Die Herzogenauracher hatten später den letzten Wurfversuch in der ersten Hälfte und erzielten mit der Schlusssirene die knappe 12:13-Halbzeitführung.

Mike Werner machte seinen Jungs in der Kabine noch einmal Mut. Die SV-ler starteten dann auch sehr motiviert in den zweiten Durchgang. Im Angriff kombinierten die Blau-Weißen nun sehr geduldig und diszipliniert und im Gegensatz zur ersten Hälfte wurden die erarbeiteten Torchancen auch konsequent genutzt. Beim 19:16 führten die Bergstädter erstmals mit drei Toren. Doch dann kam wie so oft eine kurze Schwächephase. Beim 20:20 hatten die Gäste wieder den Ausgleich geschafft und es deutete sich der nächste Handballkrimi in der Helmut-Ott-Halle an. Die Auerbacher legten nun aber wieder zwei Treffer zwischen sich und den Kontrahenten und konnten diesen Vorsprung auch bis kurz vor dem Ende halten. So holte man sich am Ende eine knappen, aber verdienten Heimsieg.

Tore: Bauer 7/6, Moritz Hofmann 6, Kolb 4, Matthias Edtbauer 3, Kraus 3, Hein 2, Schalanda 2.

Notdienst

Apotheken

Löwen-Apotheke, Pegnitz, Telefon: 09241/4 80 20.

Königstein

Lebkuchen verzieren

Königstein. Der katholische Frauenbund Königstein lädt ein zum Lebkuchenverzieren am Dienstag, 25. November, ab 18 Uhr in der Schulküche in Königstein. Mitzubringen ist ein Backpinsel. Die Lebkuchen werden am Weihnachtsmarkt verkauft. Wer von Kürmreuth/Hannesreuth eine Mitfahrgelegenheit braucht, soll sich bei Birgit Paulus (09665/9 54 80 70) melden.

Birgland

Nikolaus kommt

Schwend. Bereits zum neunten Mal wird am Kirchplatz in Schwend am Samstag, 29. November, ab 16 Uhr und am Sonntag, 30. November, ab 15 Uhr weihnachtliche Stimmung gezaubert. Am Sonntag stattet der Nikolaus von 16.30 bis 17 Uhr dem Fest einen Besuch ab und hat für Kinder eine Überraschung in seinem Jutesack.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.