Erlös aus Bastelaktion für Jugendhilfe

Die CSU-Stadtmitte hat der Jugendhilfestation St. Martin eine Spende über 220 Euro übergeben. Das Geld wurde auf dem Amberger Altstadtfest gesammelt. Eltern durften mit ihren Kindern kostenlos einen Hut basteln. Es wurde jedoch um eine kleine Spende für die Jugendhilfestation gebeten.

"Das Geld ist dort sehr gut aufgehoben", sagte Martina Dietrich, die die Werkstatt organisiert hatte. Laut Vorsitzendem Thomas Bärthlein soll es auch im kommenden Jahr wieder eine Bastelaktion auf dem Altstadtfest geben, wo wieder für einen guten Zweck gesammelt wird.

Der Leiter der Jugendhilfestation, Josef Richthammer, freute sich über das Geld. Jede noch so kleine Spende werde benötigt, so Richthammer. Bürgermeister Martin Preuß lobte bei dieser Gelegenheit die sehr gute Arbeit, die in der Jugendhilfestation geleistet werde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.