Erreichbarkeit:
Auf einen Blick

Mit dem Auto auf der A 6 bis Schwabach, dort abfahren auf B 2 Richtung Roth bis Pleinfeld. Per Zug innerhalb des VGN-Gebiets bis Nürnberg Hauptbahnhof, dort umsteigen auf Regionalbahn bzw. -express R 6 bis Bahnhof Pleinfeld. Von dort Hinweisen "Landhotel Sonnenhof" folgen.

Pleinfeld mit seinen rund 7500 Einwohnern ist neben Gunzenhausen der wichtigste touristische Ort im Fränkischen Seenland und die größte Kommune am Großen Brombachsee. Von Norden her betrachtet gilt der Markt als das Tor zum Naturpark Altmühltal.

Dauer Anfahrt: Per Kfz rund 75 Minuten für knapp 100 Kilometer von Amberg aus. Per Zug je nach Verbindung zwischen rund zwei und zwei Stunden, 45 Minuten.

Wettertauglich: Trocken sollte es sein, bei Regen macht das Fahren ungeschützt keinen Spaß.

Für Kinder nicht möglich, erst ab 16 Jahren und mit Mofaführerschein (bzw. Pkw-Fahrerlaubnis, die Mofabenutzung einschließt).

Verpflegung vor Ort: Zum Beispiel im Landhotel Sonnenhof, Pleinfeld, Start- und Endpunkt der Touren am großen See.
Spaßfaktor: Groß nach verbindlicher Einweisung und kurzem Sicherheitstraining. Alle Touren mit Begleitung des Instruktors, um bei Unsicherheiten und Fahrproblemen eingreifen zu können.

Öffnungszeiten: Von März bis November täglich ab 10 Uhr (im Winter Sondertouren auf Wunsch möglich), aber vorherige Buchung wegen begrenzter Plätze je Tour nötig (siehe Info).

Preise: Schnuppertour (1-1,5 Stunden) 49 Euro, Tour Großer Brombachsee (ca. 2 Stunden) 64 Euro, Maxi-Tour (3-3,5 Stunden) 79 Euro.

Info/Anmeldung: Seg-Touren Holger Niemitz, Sportpark 9-11, 91785 Pleinfeld. Telefon: 0 91 58/958 320 oder 0160/532 8716, E-Mail: info@seg-touren.com, Internet: www.seg-touren.com (ath)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2011 (8145)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.