Erreichbarkeit:
Die Delfin-Lagune auf einen Blick

Im Auto sind es ab Amberg 45 Minuten bis zum Tiergarten. Über die A6 geht es am Altdorfer Kreuz in Richtung Würzburg und dann über die Ausfahrt Mögeldorf direkt zum Zoo, der ausgeschildert ist. Die Bahn braucht gut eine Stunde, zudem müssen Besucher die zwölf Minuten mit der S-Bahn (Linie 5) oder dem Bus (Linie 65) vom Bahnhof aus einkalkulieren.

Wettertauglich: Am meisten Spaß macht es im Tiergarten, wenn die Sonne scheint. Die Delfine sind aber auch bei Regen zu sehen.

Kinder: Für Mädchen und Buben gibt es zudem einen Streichelzoo und einen Natur-Erlebnisgarten.

Verpflegung vor Ort: Mehrere Imbissstände sind über das gesamte Areal verteilt. Zudem ist bei den Delfinen ein eigenes Bistro.

Spaßfaktor: Sehr hoch. Gerade die Kinder genießen es, wenn Delfine und Seelöwen Kunststücke zeigen.

Öffnungszeiten: Von Ende März bis Anfang Oktober täglich von 8 bis 19.30 Uhr. In der kalten Jahreszeit von 9 bis 17 Uhr. Gleiches gilt für die am 30. Juli eröffnete Delfin-Lagune.
Preise: Erwachsene zahlen 13,50 Euro, Kinder von 4 bis 13 Jahren 6,50 Euro. Die Familienkarte ist für 31,50 Euro zu haben. Sie gilt aber nur für eigene Kinder. Günstiger ist es immer am letzten Montag eines Monats: Die Erwachsenen-Karte kostet dann 11,50 Euro, das Kinder-Ticket 4,80 Euro. Jahreskarten gibt es für 65 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 30 Euro (Kinder).

Kontakt: Tiergarten Nürnberg, Rufnummer 0911/54 54-6. Internet: www.tiergarten-nuernberg.de (tk)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2011 (8145)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.