ERSC startet seine Eislaufschule
Stadtnotizen

Amberg. (brü) Für Kinder ab vier Jahren bietet die Nachwuchsabteilung des ERSC Amberg ab Freitag, 9. Oktober, eine Eislaufschule im Stadion am Schanzl an. Die Übungseinheit läuft jeweils von 18 bis 19 Uhr, die Kinder sollen aber bereits 20 Minuten vor Beginn im Stadion sein, um genügend Zeit fürs Umziehen zu haben. Die Schutzausrüstung stellt der Verein den Kindern kostenlos zur Verfügung. Für Interessierte sind die ersten drei Laufeinheiten kostenlos, danach ist eine Aufnahmegebühr in den Verein für das weitere Training zu zahlen.

Die Seidenstraße durch Usbekistan

Amberg. Über eine Reise nach Usbekistan hält Dr. Rudolf Roßkopf beim Club der Nachdenklichen am Montag, 12. Oktober, im Café Zentral am Marktplatz einen Lichtbildvortrag. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Die einstige Seidenstraße ist durch ihren unvorstellbaren Reichtum bekannt, der sich heute noch in vielen glanzvollen Bauten widerspiegelt. Die Republik Usbekistan, die 1991 aus der zerfallenden UdSSR entstand, gilt heute als sicheres Reiseland.

Die mittelalterliche Stadt im Fokus

Amberg. Eine Tour durch das mittelalterliche Amberg gibt es heute. Gebäude, Plätze und Einrichtungen erinnern an die erste Blütezeit der Stadt. Die Teilnehmer treffen sich um 17 Uhr am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus. Tickets sind vor Ort und in der Tourist-Info erhältlich. Erwachsene zahlen vier, Kinder 1,50 Euro. Die Familienkarte kostet neun Euro.

Ausbildung zum Fachlehrer

Amberg. Über die Ausbildung zum Fachlehrer musisch/technisch informiert am Dienstag, 13. Oktober, 14 Uhr, Thomas Jungkunz, Dozent am Staatsinstitut für Ausbildung von Fachlehrern in Bayreuth, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in der Jahnstraße. Der Referent geht vor allem auf Zugangsvoraussetzungen, Fächerkombinationen, Ausbildungsablauf und berufliche Perspektiven ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Das Angebot der Agentur für Arbeit richtet sich an Schüler, die mindestens einen mittleren Schulabschluss nachweisen können.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, müssen sich Interessierte vorab im BiZ oder telefonisch (912-526) anmelden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.