Erst einmal waren die Amphibien dran

Erst einmal waren die Amphibien dran Die alte Brücke über die B 85 beim Edeka-Center kommt weg, eine neue dann ab Frühjahr 2016 hin. Mit den Arbeiten ist "schon begonnen worden, die Öffentlichkeit hat aber nichts mitgekriegt", informierte Stefan Noll, beim Staatlichen Bauamt unter anderem zuständig für Brückenneubau, auf Nachfrage. Zunächst hätten Amphibien-Schutzzäune aufgestellt werden müssen. Voraussichtlich am Montag, 24. August, "rücken die Baumaschinen an". Etwa eineinhalb Jahre werden die Autofahr
Die alte Brücke über die B 85 beim Edeka-Center kommt weg, eine neue dann ab Frühjahr 2016 hin. Mit den Arbeiten ist "schon begonnen worden, die Öffentlichkeit hat aber nichts mitgekriegt", informierte Stefan Noll, beim Staatlichen Bauamt unter anderem zuständig für Brückenneubau, auf Nachfrage. Zunächst hätten Amphibien-Schutzzäune aufgestellt werden müssen. Voraussichtlich am Montag, 24. August, "rücken die Baumaschinen an". Etwa eineinhalb Jahre werden die Autofahrer dann in einem ausgeklügelten Schleifensystem um die Großbaustelle herumgeführt. Die Schnittstelle B 85/B 299 ist mit rund 34 000 Fahrzeugen täglich der am stärksten beanspruchte Verkehrsknotenpunkt Ambergs. (kan) Luftbild: Bernd Georgi
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.