Es war wieder einmal Weiberfasching in Raigering
Das schreit nach einer Wiederholung

Bis spät in die Nacht hinein wurde im Pandurenpark-Sportheim getanzt. Bild: gth
Obwohl der Weiberfasching der Fitnesssparte des SV Raigering jahrelang auf Eis lag, hat sich die Damenwelt nicht lange bitten lassen und ist der Einladung zahlreich und in einfallsreichen Masken gefolgt. Die DJs Rucki & Zucki heizten den tanzfreudigen Närrinnen von Anfang an musikalisch gehörig ein, und die Barkeeper waren nicht nur eine Augenweide, sondern servierten auch herrliche Cocktails.

Als erster Showact legten die "Blues Brothers and Sisters" im Pandurenpark-Sportheim eine heiße Sohle aufs Parkett, und die extra aus Los Angeles eingeflogenen "Village People" hatten keine Mühe, die Stimmung zum Kochen zu bringen.

Selbst Heidi Klum ließ es sich nicht nehmen, die Heimat einer ihrer Zöglinge zu besuchen und mit ihren Models die modische Sensation der Pariser Fashion Week zu präsentieren: nämlich die vielseitige und verblüffend universelle Verwendung eines in Vergessenheit geratenen Kleidungsstückes - der langen Unterhose.

Bis spät in die Nacht hinein wurde getanzt, geratscht und gefeiert. "Die Veranstaltung schreit nach einer Wiederholung", bilanziert die Raigeringer Fitness-Chefin Edith Pongratz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.