Ex-Kaufhaus wiederbeleben

Nach bald zehn Jahren Entwicklungs-Stillstand scheint nun wieder Bewegung in eine Angelegenheit zu kommen, die der Lokalpolitik und den Bürgern Ambergs bisher großes Kopfzerbrechen bereitet hat: Es geht um das ehemalige Kaufhaus Forum an der Bahnhofstraße. Den in bester Innenstadtlage stehenden Gebäudekomplex hatte 2005 die RMI Immobilien GmbH (Pfarrkirchen) ersteigert. Am Donnerstag vereinbarte diese und die städtische Tochtergesellschaft Gewerbebau Amberg per Vertrag, die Wiederbelebung des Hauses gemeinsam anzugehen. Oberbürgermeister Michael Cerny glaubt, eine Einzelhandelsnutzung könne nur im Erdgeschoss und ersten Stock funktionieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.