Fabellini feiert mit Kindern den Abschluss des Leseclubs: Bauchreden und Wasserspiele

Fabellini feiert mit Kindern den Abschluss des Leseclubs: Bauchreden und Wasserspiele Den Abschluss des Sommerferien-Leseclubs hat die Stadtbibliothek jetzt mit den teilnehmenden Grundschülern aus Amberg und Umgebung gefeiert. Dazu war auch Zauberclown Fabellini gekommen (Bild). Er hatte für die Mädchen und Buben ein tolles Programm mit Luftballon-Tieren, Bauchrednern und lustigen Wasserspielen mitgebracht. Immer wieder holte er sich ein paar Assistenten aus seinem jungen Publikum und zauberte Bonbons h
Den Abschluss des Sommerferien-Leseclubs hat die Stadtbibliothek jetzt mit den teilnehmenden Grundschülern aus Amberg und Umgebung gefeiert. Dazu war auch Zauberclown Fabellini gekommen (Bild). Er hatte für die Mädchen und Buben ein tolles Programm mit Luftballon-Tieren, Bauchrednern und lustigen Wasserspielen mitgebracht. Immer wieder holte er sich ein paar Assistenten aus seinem jungen Publikum und zauberte Bonbons hinter den Ohren der Kinder hervor. Spannend wurde es, als Verlosung und Urkundenvergabe anstanden. Insgesamt hatten sich rund 100 Grundschüler am Leseclub beteiligt. Die meisten waren aus der Max-Josef-Schule. Eine Abschlussfeier richtete die Stadtbibliothek auch für die Fünft- bis Achtklässler aus. Mit der Berliner Illustratorin Charlotte Hofmann entstand an diesem Tag ein herrlich lustiger Comic über Einhörner und Marshmallow liebende Drachen. Knapp 100 Fünft- bis Achtklässler hatten sich am Leseclub beteiligt, am stärksten war das Erasmus-Gymnasium vertreten, das den Vorjahressieger, das Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium, ablöste. Die 200 Bücher, die extra für die Clubmitglieder angeschafft worden waren, wurden rund 1000 Mal ausgeliehen, teilte die Stadtbibliothek mit. Die beliebtesten Werke waren Marienkäfertage von Uticha Marmon und Nina Ballerina von Julia Breitenöder. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.