Fassadensanierung steht an - Benefizkonzert
Gerüst auch für Paulanerkirche

Auf den ersten Blick sind die Schäden nicht zu erkennen. Doch der Putz an der Fassade der Paulanerkirche löst sich vom Mauerwerk, so dass er ersetzt werden muss. Im nächsten Jahr soll die Kirche eingerüstet werden. Bild: Steinbacher
Nach der Basilika St. Martin erhält im nächsten Jahr auch ein anderes Gotteshaus in der Altstadt einen Mantel aus Metallstangen und Planen: Die Paulanerkirche bekommt eine neue Fassade. "Der Putz bröckelt", sagt Pfarrer Joachim von Kölichen. "Wir müssen dringend etwas machen." Auf den ersten Blick fielen die Schäden an der Außenhaut gar nicht ins Auge, erklärt er. Fachleute, die sich die Fassade genauer angeschaut haben, hätten jedoch festgestellt, dass sich der Putz flächendeckend vom Mauerwerk löse. Von Kölichen beziffert die Baukosten auf rund 270.000 Euro.

Auch Gemeindehaus

Eine Generalsanierung ist auch für das mittlerweile 40 Jahre alte Andreas-Hügel-Haus in der Wittelsbacherstraße geplant. Ob dieses Projekt bereits im nächsten Jahr angepackt werden kann, sei allerdings noch offen. Laut Kirchenvorstand Rainer Sandner muss das Gemeindehaus energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Auf der Liste stehen neue Fenster, ein neues Dach und ein behindertengerechter Zugang. Außerdem soll eine Orgel eingebaut werden, die nicht nur für Gottesdienste, sondern auch für Konzerte und Musikunterricht zur Verfügung steht. "Das wird eine schöne Aufwertung", freut sich Pfarrer Kölichen schon jetzt. Für dieses Vorhaben werden noch einmal rund 280.000 Euro nötig sein.

Um die Finanzierung zu stemmen, geht die Kirchengemeinde nun in die Vollen: Ein Benefizkonzert des Heerresmusikkorps Veitshöchheim im ACC soll einen Grundstock liefern. Der Auftritt auf Mittwoch, 11. November, 20 Uhr, terminiert. Karten gibt es zum Preis von zwölf Euro bei der Tourist-Info am Hallplatz oder im Pfarramt am Paulanerplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.