Feuerwehr-Einsatz statt Gegrilltes
Im Blickpunkt

Amberg. (san) Der Versuch, in einem Hof in der Georgenstraße zu grillen, ging am Montag gegen 20 Uhr daneben - stattdessen rückten Rettungskräfte an. Laut Stadtbrandrat Bernhard Strobl stand ein Grill zu nah an einer Plexiglas-Wand, weshalb diese angekokelt wurde. Der Mann, der grillen wollte, bemerkte das Malheur frühzeitig und löschte selbst. Die Feuerwehr musste außer mit der Wärmebildkamera nicht mehr eingreifen.

Stadtnotizen Grüne wollen neuen Naturschutzwächter

Amberg. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen fordert einen weiteren Naturschutzwächter für das Ammerbachtal. Einen entsprechenden Antrag hat sie jetzt an die Stadt gerichtet, der auch von der Ausschussgemeinschaft aus ÖDP und Freien Wähler mitgetragen wird. Zur Begründung heißt es in dem Schreiben: "Seit die Stadt den Übungsplatz vom Bund erworben hat, dient dieser Bereich der Naherholung für viele Amberger. Damit sind Interessengruppen entstanden, die teilweise konkurrierende Wünsche haben, die teils im Konflikt mit Fauna und Flora des Tals stehen."

Auf Magerrasenflächen konnten früher für die Gegend typische Lebensgemeinschaften überleben. "Durch den steigenden Freizeitdruck sind diese Biotope und Lebensgemeinschaften stark gefährdet", befürchten die Grünen, die deshalb ein Landschaftsschutzgebiet unterstützen. Damit die Vorgaben ausreichend kontrolliert werden könnten, fordern sie einen weiteren Naturschutzwächter, "da die bisherige Kraft allein nicht mehr in der Lage sein wird, die Leitungs- und Aufsichtsfunktionen auszuüben". Besonders in der Startphase sei es erforderlich, zu überwachen, weshalb die Notwendigkeit der Stelle nach zwei Jahren überprüft werden sollte.

Am Freitag zwei Märkte auf einmal

Amberg. Das Amt für Ordnung weist darauf hin, dass wegen des Feiertags Mariä Himmelfahrt am 15. August Wochen- und Bauernmarkt zusammengelegt werden und gemeinsam am Freitag, 14. August, am Marktplatz stattfinden. Die Anbieter des Wochenmarkts haben von 7 bis 12 Uhr, die Händler des Bauernmarkts von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Kirchen

St. Georg

Pfarrbüro macht Pause

Das Pfarrbüro St. Georg ist ab sofort bis Freitag, 21. August, geschlossen. Ab Montag, 24. August, ist es wieder geöffnet. (ads)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.