Feuerwehr vergisst ihre Toten nicht

Feuerwehr vergisst ihre Toten nicht Mit einem Fackelzug vom Marktplatz zum Gedenkstein an der Leopoldkaserne und einer Feierstunde hat die Amberger Feuerwehr am Donnerstagabend an die sieben Kameraden erinnert, die am 9. April 1945 bei einem US-Fliegerangriff auf das Heereszeugamt ums Leben kamen. Zwei Zeitzeugen der tragischen Ereignisse leben noch. Was die beiden 86-Jährigen erzählen, lesen Sie auf Seite 27. (ll) Bild: Steinbacher
Mit einem Fackelzug vom Marktplatz zum Gedenkstein an der Leopoldkaserne und einer Feierstunde hat die Amberger Feuerwehr am Donnerstagabend an die sieben Kameraden erinnert, die am 9. April 1945 bei einem US-Fliegerangriff auf das Heereszeugamt ums Leben kamen. Zwei Zeitzeugen der tragischen Ereignisse leben noch. Was die beiden 86-Jährigen erzählen, lesen Sie auf Seite 27. (ll) Bild: Steinbacher
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.