Finanzspritze für Integrationsarbeit
Vereine

Amberg. Die DJK-SB hat von der DFB-Stiftung Egidius Braun die Summe von 500 Euro für die Unterstützung der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen bekommen. Der Amberger Verein bemüht sich laut Presse-Info seit Jahren beispielhaft um die Eingliederung von Migranten über den Sport. Die DJK sei auf diesem Gebiet schon tätig gewesen, als dieses Thema noch nicht in aller Munde war.

Den Scheck überreichte Albert Kellner, Vorsitzende des Fußballkreis Amberg/Weiden, an Vorsitzenden Theo Daller, der zusicherte, dass die Mittel zweckentsprechend für die Integrationsarbeit eingesetzt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.