Firmen-Event in Amberg am 15. Juli: Anmeldung läuft
Laufschuhe schnüren

So sieht es aus, wenn Ambergs Belegschaften durchstarten. Für den Amberg-Sulzbacher Firmenlauf 2015 hat die Anmeldefrist begonnen. Am Mittwoch, 15. Juli, fällt auf dem Platz vor dem Eisstadion am Schanzl der Startschuss. Archivbild: Hartl
Gesunde Firmen laufen besser: Gemäß diesem Motto sollen die Oberpfälzer Firmenläufe auch in diesem Sommer wieder mehr Bewegung in die hiesige Wirtschaft bringen. Im vergangenen Juli beteiligten sich 240 Unternehmen mit insgesamt 3750 Mitarbeitern an den drei Laufveranstaltungen in Neumarkt, Schwandorf und Sulzbach-Rosenberg. Hinzu kommen die mehr als 4500 Läufer, die beim Nordoberpfälzer Firmenlauf (Nofi) in Tirschenreuth an den Start gingen.

Erstmals Rentner-Wertung

Den Auftakt macht heuer wieder der Norden am Mittwoch, 13. Mai. Diesmal fällt der Startschuss für den Nofi-Lauf in Neustadt an der Waldnaab. Am Donnerstag, 9. Juli, folgt der Firmenlauf in Schwandorf, am Mittwoch, 15. Juli, das Pendant im Raum Amberg-Sulzbach, das turnusgemäß wieder in Amberg mit Start und Ziel am Eisstadion ausgetragen wird. Der Firmenlauf in Neumarkt ist auf Donnerstag, 23. Juli, terminiert. "Im Fokus eines Firmenlaufs steht das gemeinsame Erlebnis von Kollegen und Geschäftspartnern in ungezwungener Atmosphäre", sagt Ausrichter Sven Hindl von Wechselszene Sportpromotion, der auch den "Chiemsee Triathlon" (28. Juni) und den "Sixtus Schliersee Alpen Triathlon" (13. Juni) organisiert. Bei einem Firmenlauf könne jeder mitmachen - vom Ein-Mann-Betrieb bis zur Belegschaft des Global Players, vom Einsteiger bis zum Lauf-Profi. Die Streckenlänge beträgt im Schnitt etwa fünf Kilometer. Die Teilnahmegebühr hat sich nicht verändert und liegt bei allen Läufen bei 15 Euro pro Person.

In Amberg gibt es heuer erstmals eine Rentner-Wertung. Das heißt, dass die Firmen auch ehemalige Mitarbeiter melden können. "Allerdings werten wir hier nicht die schnellsten Rentner, sondern das größte Rentner-Team", erklärt Hindl. Zudem ist eine Aktion mit der Siemens-Betriebskrankenkasse geplant: Firmen können sich um ein Vorbereitungstraining bewerben. Dazu gehören Streckenbesichtigung, Ernährungsfahrplan und Gesundheitscheck vor und nach dem Projekt sowie Freistartplätze.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.firmenlauf-oberpfalz.de
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.