Firmlinge lernen die Amberger Tafel kennen

Firmlinge lernen die Amberger Tafel kennen Die Firmlinge der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit besuchten die Amberger Tafel. Interessiert begleiteten sie die Arbeiten der ehrenamtlichen Helfer und die Ausführungen des Vorstands über die Organisation und Abläufe. Am Ende spendeten die Firmlinge 250 Euro. Das war der Erlös der Kerzen, die die Kinder für Ostern gebastelt und an Kirchenbesucher verkauft hatten. Oben, von links Maria-Theresia Kölbl (Praktikantin), Anton Rauch (Gemeindereferent), Bernhard Saurenbach
Die Firmlinge der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit besuchten die Amberger Tafel. Interessiert begleiteten sie die Arbeiten der ehrenamtlichen Helfer und die Ausführungen des Vorstands über die Organisation und Abläufe. Am Ende spendeten die Firmlinge 250 Euro. Das war der Erlös der Kerzen, die die Kinder für Ostern gebastelt und an Kirchenbesucher verkauft hatten. Oben, von links Maria-Theresia Kölbl (Praktikantin), Anton Rauch (Gemeindereferent), Bernhard Saurenbach und Irmgard Buschhausen (beide Amberger Tafel). Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.