Fleißige Helferinnen stricken 250 Paar Socken
Für warme Füße

Gut gestrickt. 250 Paar Socken für jede Menge warmer Füße produzierten die Damen. Im Bild links: Heimbeiratsvorsitzender Richard Kederer, Mitte: Gerd Geismann, Vorsitzender BRK-Kreisverband Amberg-Sulzbach, und rechts Björn Heinrich, der Kreisgeschäftsführer. Bild: hfz
Etwa 250 Paar Socken haben die fleißigen Strickerinnen in den vergangenen Wochen produziert und auch noch liebevoll verpackt. Drei der Damen haben stellvertretend für die Organisatorin Heike Winkler die Päckchen jetzt an die Heimleiter der BRK-Seniorenheime Kastl, Vilseck, Ensdorf und Hirschau übergeben.

Seit mehreren Jahren wird beim Roten Kreuz in Amberg schon ehrenamtlich gestrickt. So nahm der Kreisverband in den vergangenen Jahren mehrfach an der überregionalen Aktion "Das Große Stricken" teil. Bei den ehrenamtlichen Organisatoren bestanden jedoch der Wunsch und die Idee, in diesem Jahr unmittelbar für Senioren in unserer Region tätig zu werden. So wurde die Aktion "Warme Füße für unsere Heimbewohner" ins Leben gerufen und zu einem Stricknachmittag in das Rotkreuzhaus eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.