Flöten ziehen durch die Stadt

Auch wenn sie in Landsknechts-Kluft marschieren, die Amberger Stadtpfeifer gibt es erst seit 25 Jahren. Andere fragen sich hingegen: Was, schon so lange?

Das dürfte einigen Passanten am Samstag durch den Kopf gegangen sein, als die Stadtpfeifer anlässlich ihres Jubiläums durch die historische Altstadt zogen. Zunächst wurden Abordnungen befreundeter Amberger Vereine von dem Spielmannszug zu einem Festzug durch die Innenstadt abgeholt. Am Rathaus warteten derweil schon Ehrengäste und die Musiker reihten unter anderem Oberbürgermeister Michael Cerny und Bürgermeisterin Brigitte Netta in ihre Formation ein.

Bunter Ehrenzug

Das Ziel des Ehrenzuges: das Vereinsheim der Stadtpfeifer. Im Hof erwarteten die Musiker samt Ehrengästen bereits die Vereinsmitglieder und Vorsitzender Stephan Sabisch eröffnete mit einer Begrüßung die eigentliche Feier, zu der auch der Vorsitzende des Landesverbandes für Spielmannszugwesen, Franz Kleisinger, aus Rosenheim angereist war. Sabisch rief in seiner kurzen Ansprache etliche Höhepunkte aus dem bisherigen Wirken der Stadtpfeifer in Erinnerung. Er beschränkte sich auf "wenige unvergessliche Momente aus den vergangenen 25 Jahren", um den Rückblick nicht ausufern zu lassen.

Der Oberbürgermeister dankte in seinem Grußwort dem Spielmannszug für dessen Einsatz seit nunmehr 25 Jahren im Sinne der Stadt. Der bestehe nicht nur in der farbenprächtigen und klingenden Repräsentation Ambergs, sondern auch in der Pflege der Jugendarbeit, des Vereinswesens und nicht zuletzt der Geselligkeit untereinander. Dass die Stadtpfeifer kein isoliertes Leben führen, sondern im Gleichklang mit weiteren historisch ausgerichteten Traditionsvereinen stehen, unterstrichen die Gruß- und Dankesworte von Repräsentanten der Stadtwache Amberg, die kurfürstliche Schloßwache Amberg, des Freundeskreises König Ruprecht sowie die Amberger Knappschaftskapelle. Auch der Landesvorsitzende wandte sich mit anerkennenden Worten an den Jubiläumsverein.

Neues Vereins-Shirt

Danach wurde zum geselligen Teil der Feier übergegangen. Zuvor waren die aktiven Musiker des Spielmannszugs als Dank nicht zuletzt für den Jubiläums-Festzug mit einem neuen Vereins-T-Shirt bedacht worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.