Flucht vor Roter Armee

Barbara Balko hat vier Kinder, sieben Enkel und acht Urenkel. Weil die ganze Familie nur schwer auf ein Foto gepasst hätte, konzentrierte sich die 90-Jährige für die Zeitung auf Bürgermeister Martin Preuß. Bild: lev

Viele Menschen wünschen sich, im Alter aktiv und fit zu bleiben. So wie Barbara Balko, die am Sonntag Geburtstag feierte. Die 90-Jährige hatte es in ihrem Leben oft nicht leicht.

(lev) Die Familie der Jubilarin stammt aus einem deutschen Dorf im Osten der Ukraine. Dort wuchs Barbara (Jahrgang 1925) auf, bis 1942 die Rote Armee kam und alle deutschen Siedler aus ihren Häusern vertrieb: "Sie kamen und haben gesagt, dass kein Deutscher im Dorf bleibt. Ihr habt 24 Stunden!", erinnerte sich die Jubilarin. Der Familie blieb nur die Flucht in den Westen.

In Deutschland angekommen, arbeitete die junge Frau zunächst in einer Fabrik, dann machte sie eine Ausbildung zur Kindergärtnerin. Mit Stolz erzählt Barbara Balko, dass sie noch 1945 in Deutschland eingebürgert wurde. Doch viele Gleichgesinnte durften hier nicht bleiben. Alle, die sich am Ende des Krieges in der sowjetischen Besatzungszone befanden, wurden zurück in die Sowjetunion geschickt, meist nach Sibirien transportiert. So kam auch die Familie von Barbara Balko in den Norden Kasachstans. Dort lernte die Jubilarin ihren künftigen Ehemann, der ebenfalls Ukraine-Deutscher war, kennen und lieben. Drei Söhne und eine Tochter machten das Glück perfekt. Zusammen wanderten sie 1992 nach Deutschland aus.

"Wir sind wieder in unsere Heimat gekommen", sagte Barbara Balko zufrieden und fügte hinzu: "Jetzt bin ich wieder da." Auch wenn die Jubilarin nicht mehr sehr gut hört, ist sie noch sehr fit und aktiv. Zwar kommt ihre Tochter jeden Tag, um ihr im Haushalt zu helfen, trotzdem wohnt Balko noch allein: Ihr Mann starb vor sieben Jahren. Regelmäßig kommen Freunde und Bekannte auf einen Plausch vorbei. Auch der Kontakt zur Verwandtschaft ist nicht abgerissen.

Am Pfingstsonntag kamen auch die sieben Enkel und acht Urenkel, um Oma Barbara zu ihrem 90. Geburtstag zu gratulieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.