Frauenfußball: TuS erwartet Tabellenführer TSV Neudorf - Oberliga-Derby 1. FC Schlicht gegen FC ...
Spitzenspiel steigt in Rosenberg

Es läuft für die Frauenfußballerinnen in der Region im Querschnitt recht rund: Der TSV Theuern spielt in der Bezirksliga Nord um die Meisterschaft, seine Bezirksligakollegen punkten daheim fleißig und sind daher momentan nicht gefährdet.

Nicht so überragend sind in der Bezirksoberliga vor allem der FC Schlicht und der FC Edelsfeld in die Saison gestartet, so dass dem Derby am Rennweg schon eine besondere Bedeutung zukommt.

Die Gastgeberinnen zieren noch das Tabellenende und möchten von dort unbedingt weg - das ist dem Gast vom Hahnenkamm mit dem Auswärtssieg am letzten Sonntag in Barbing ein Stück weit schon gelungen. Ein Spitzenspiel sehen die Fans aber auch in Rosenberg, wenn der TuS (4.) den Tabellenführer TSV Neudorf empfängt.

In der Bezirksliga Nord ist der souveräne Tabellenführer und Neuling TSV Theuern beim FC Schwarzenfeld gefordert, denn die Elf von Coach Christian Tranitz ist Tabellendritter und ungeschlagen und wird sich im Sportpark gut verkaufen wollen. Auf fremdem Terrain hat die SpVgg Ebermannsdorf (4.) bis jetzt noch nicht punkten können und die Vilstalerinnen versuchen beim Tabellennachbarn und Aufsteiger FC Bergham nicht leer auszugehen.

In der Bezirksliga Süd sollten sich im Spitzenspiel die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften TSV Deuerling (4.) und TV Barbing II messen. Doch das Spiel wurde kurzfristig auf Sonntag, 2. November, verlegt. Die Verfolger SSV Köfering (3.) gegen den VfB Regensburg (10.) und SC Regensburg III (2.) bei der DJK Daßwang sollten sich von ihren Kontrahenten eigentlich nicht irritieren lassen.

In der Fremde gab es für die DJK Utzenhofen (5.) noch nichts zu erben. Die Lauterachtalerinnen treten beim Ex-Oberligisten und Tabellennachbarn SpVgg Ziegetsdorf an und spekulieren auf ihren ersten Auswärtszähler.

In der Kreisliga 1 hat der TSV Flossenbürg eine blütenweiße Weste, die er nach dem Heimspiel gegen die DJK Weiden erneut anziehen dürfte, auch wenn die Gäste auf einem starken dritten Tabellenplatz stehen. Der TSV Theuern II möchte seinen zweiten Rang verteidigen und braucht dazu aber einen Erfolg über den SV Etzenricht (7.), kein leichtes, aber ein durchaus auch machbares Unterfangen.

An die Punkte will auch die DJK Gebenbach (9.), aber gegen die stark verbesserte SpVgg Moosbach (4.) muss dazu schon vieles gut laufen. Die SG Ursensollen/Illschwang (5.) erwartet den Tabellennachbarn TSV Neudorf II und auch da könnte für die Gastgeberinnen ein Dreier keine Wunschvorstellung bleiben.

Freude über den ersten Saisonpunkt bei der DJK Ensdorf in der Kreisliga 2 . Die Aufgabe beim Tabellendritten SV Fischbach verspricht zwar nicht den ersten Dreier, aber zumindest einen weiteren Fortschritt und neue Erfahrungen in der ersten Punktspielsaison. Das Spiel des Tabellenführers SV Katzdorf gegen die SG Walhalla Regensburg wurde kurzfristig abgesagt.

Schwieriger wird es da schon für den auch noch ungeschlagenen SV Leonberg (2.), der bei der SG Steinberg (6.) seine Schäfchen noch nicht im Trockenen hat. Nach einem durchaus bescheidenen Start wollen die SF Weidenthal gegen den TuS Dachelhofen (5.) den ersten Sieg.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.