Fronleichnam in den Pfarreien St. Georg, St. Martin und St. Michael
Fronleichnam

Prozession durch die Innenstadt

Amberg.(ads) Auch die Pfarreien St. Georg, St. Martin und St. Michael begehen am Donnerstag, 4. Juni, das Hochfest des Leibes und Blutes Christi - bekannt als Fronleichnam. Um 8.30 Uhr beginnen die Feierlichkeiten mit einer Messe auf dem Marktplatz, danach zieht die Prozession der Kommunionkinder, kirchlichen Verbände und Gruppierungen mit ihren Fahnenabordnungen und dem Allerheiligsten durch die Stadt. Bei Regen wird die Messe in St. Martin gefeiert. In diesem Jahr verläuft der Prozessionsweg wie gewohnt vom Marktplatz über die Georgen- und Regierungsstraße bis zum Malteserplatz, wo ein geschmückter Fronleichnamsaltar steht. Nach einer Andacht geht es wieder zurück.

Fronleichnamsfest im Pfarrgarten

Amberg. (ads) Nach der Fronleichnamsprozession öffnet der Pfarrgarten von St. Georg seine Pforten, um das kirchliche Fest mit einer weltlichen Feier abzurunden. Das Fest beginnt gegen 10.30 Uhr und dauert bis 14 Uhr. Damit ein reichhaltiges Kuchenbuffet angeboten werden kann, bittet die Pfarrei wieder um Spenden von selbst gebackenen Torten, Kuchen, Kücheln oder sonstigem Gebäck. Eine Anmeldung im Pfarrbüro ist nicht erforderlich. Anlieferung ist heute ab 16 Uhr oder am Feiertag ab 8.30 Uhr im Pfarrzentrum.

Blüten für den Blumenteppich

Amberg. (ads) Beim Frauenbund St. Georg gehört die Gestaltung des Fronleichnamsteppichs zur Tradition. Auch in diesem Jahr bitten die Frauen die Pfarrangehörigen um Blumenspenden. Sie können heute von 8 bis 12 Uhr im Pfarrbüro abgegeben werden.

Das Allerheiligste in der Siedlung

Raigering. In Raigering beginnen die Feierlichkeiten zur Fronleichnam um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef. Anschließend bewegt sich der Prozessionszug über die Hofmark zur Forstamtssiedlung und von dort wieder zurück zum Gotteshaus. Die Familien werden gebeten, wieder die Altäre zu errichten und den Prozessionsweg zu schmücken. Die Erstkommunionkinder begleiten das Allerheiligste neben dem Traghimmel mit ihren Kommuniongewändern, mit dem Kreuz aber ohne die Kerzen. Die Vereine sind eingeladen, sich am Gottesdienst und an der Prozession zu beteiligen. Im Anschluss lädt die Freiwillige Feuerwehr zum Frühschoppen ein.

Kurz notiert Flugmischwesen basteln

Amberg. Seit neun Jahren findet regelmäßig jeden ersten Samstag im Monat in der museumspädagogischen Abteilung des Luftmuseum, dem Fliegenden Klassenzimmer, das sogenannte Luftwerken statt. Jetzt geht es passend zur Ausstellung der "Flugzeuge" von Hans-Jörg Georgi an das Thema "Flugwolperdinger". Luftlehrerin Michaela Peter kreiert mit den Kindern von 11 bis 13 Uhr fantastische Flugmischwesen. Anmeldung bis Samstag im Luftmuseum (14 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 18 Uhr) unter 42 08 83. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Für Künstler von sechs bis zwölf Jahren, maximal zehn Kinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.