FSV Gärbershof bejubelt Titelgewinn in der Freizeitliga

FSV Gärbershof bejubelt Titelgewinn in der Freizeitliga (lz) Freude beim FSV Gärbershof: Die Fußballerinnen holten sich mit 14 Siegen, bei nur drei Niederlagen, einem Torverhältnis von 72:22 und deutlichem Vorsprung auf die Verfolger TuS Rosenberg und SV Störnstein den Titel in der Freizeitliga 1. Das Team von Trainer Robert Ertl (rechts), der von Torwarttrainer Thomas Wild und Betreuer Edi Kuriata unterstützt wird, hat einen Altersschnitt von gerade mal 18 Jahren. Alle Spiele bestritten bisher Lena Ert
Freude beim FSV Gärbershof: Die Fußballerinnen holten sich mit 14 Siegen, bei nur drei Niederlagen, einem Torverhältnis von 72:22 und deutlichem Vorsprung auf die Verfolger TuS Rosenberg und SV Störnstein den Titel in der Freizeitliga 1. Das Team von Trainer Robert Ertl (rechts), der von Torwarttrainer Thomas Wild und Betreuer Edi Kuriata unterstützt wird, hat einen Altersschnitt von gerade mal 18 Jahren. Alle Spiele bestritten bisher Lena Ertl, Lola Tresch, Celine Hawliceck und Sarah Kusikowski, beste Torschützinnen sind Celine Hawliczek (19), Jasmin Kuriata (17) und Lola Tresch (13). In der kommenden Saison planen die Gärbershoferinnen den Start in der Kreisliga. Bild: bba
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.