Fünf Schüler auf großer Diebestour

(kan) Da werden sich die Eltern sicherlich riesig "gefreut" haben, als sie erfuhren, was ihre Sprösslinge so treiben. Am Mittwoch gegen 16.25 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass in einem Drogeriemarkt in der Fußgängerzone drei Schüler beim Ladendiebstahl erwischt wurden. Eine 12-, eine 13-Jährige und ihr Klassenkamerad (13) waren gemeinsam losgezogen und hatten in dem Geschäft CDs, Schokolade und Kosmetikartikel im Wert von mehreren Hundert Euro mitgehen lassen. Ein Angestellter hielt das Trio beim Verlassen des Ladens auf, im Büro wartete man dann auf das Eintreffen der Polizei.

Die Jugendlichen, so informierte Polizeisprecher Peter Krämer, hätten noch andere Diebstähle eingeräumt und angegeben, weiteres Diebesgut zu Hause zu haben. Auch benannten sie zwei Klassenkameraden, die mit ihnen auf Tour gewesen seien. Bei dem 13- und dem 14-Jährigen wurde - genauso wie in den Wohnungen der anderen - die Beute (Gesamtwert etwa 800 Euro) gefunden, die aus verschiedenen Drogeriemärkten stammte. Beamte stellten die Waren sicher und brachten sie zum Teil in die Läden zurück. Die Erziehungsberechtigten und auch das Jugendamt wurden über die Streifzüge der fünf "Freunde" in Kenntnis gesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.