Für Jung und Alt

Der Sinn der Internationalen Volkswandertage ist die körperliche Ertüchtigung ohne einen zeitlichen Leistungsdruck, damit jeder entsprechend seiner körperlichen Verfassung Bewegung in der freien Natur hat. Vorgegebene Zeiten gibt es nicht. Lediglich großzügig bemessene Rahmenzeiten müssen eingehalten werden.

Diese Wandertage sind nach Worten von Sigurd Schmidt, Vorsitzender des Wander- und Volkssportvereins, immer ein Treffpunkt für Jung und Alt. Die IVV-Wanderungen werden in der Regel mit 5, 10, 15 oder 20 Kilometer angeboten. Der Wander- und Volkssportverein Amberg organisiert die Wandertage seit 1973.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.